TURBOVORTEX ® | Multizyklon für Staub und Flüssigkeiten

Abscheider für industrielle Stäube und Dämpfe mit sehr hohem Wirkungsgrad

Was ist der Turbovortex ® Multizyklon zur Abscheidung von Stäuben?

Die Turbovortex® Multizyklonen stellen die Evolution der traditionellen  Zyklonen dar. Ihre Flexibilität und Anpassungsfähigkeit machen sie ideal für den Einsatz als Vorreinigungsanlage (wenn der Staubgehalt im zu behandelnden Strom drastisch reduziert werden muss, um den Hauptfilter zu schützen) oder als eigenständigen Abscheider. Die Turbovortex ® Multizyklonen werden für unterschiedlichste Stäube dort eingesetzt, wo eine  hohe Abscheideeffizienz , ohne Verwendung von mechanischen Filtern notwendig ist. Im Detail eignen sich die Tecnosida®  Multizyklonen zur Reinigung von Stäuben aus der Verbrennung Späene, Pellets und anderer fester Biomasse.

Fotogalerie

Turbovortex ® Multizyklon: Funktionsprinzipien

Multizyklon - Layout interne Zyklonen

In den Staubabscheidesystemen mit Turbovortex ® Komponenten, wird die zu behandelnde Luftströmung im Inneren des Körpers, durch ein Schaufelsystem geleitet, die ihr eine wirbelnde Bewegung verleihen. Die Stäube und die vorhandenen Partikel die der Zentrifugalkraft ausgesetzt sind, werden vom Luftwirbel abgetrennt und auf die Innenwände des Körpers gerichtet, bis sie die untere Austrittsöffnung erreichen. Der gereinigte Gasstrom kehrt dann die Richtung um und steigt zurück in das Innenrohr (in der Mitte) bis zur Auslassmündung. Turbovortex ®   verfügt über eine eigene Geometrie und eine Außenstruktur, die je nach Raumangebot und Kundenwunsch in verschiedenen Formen erstellt werden kann.

Multizyklon ist ein Produkt, das mehrere Turbovortex ® -Zykloneinheiten kombiniert, um Strömungen jeder Größe zu verarbeiten und um sehr hohe Abscheidegrade zu erreichen. Wie wir gesehen haben, basiert es auf dem Prinzip der Zentrifugalkraft und ist daher strikt abhängig von der Partikelgrößenverteilung des behandelten Materials (d.h. dem Durchmesser der in der Strömung enthaltenen Partikel), wie von einigen chemisch-physikalischen Eigenschaften und von der Geschwindigkeit der Strömung.

Möchten Sie weitere Informationen zu dem Thema?

Aufgrund der Besonderheit des Betriebssystems ist es sehr wichtig, die Durchflussmenge und die spezifische Einsatztemperatur während der Entwurfsphase zu definieren. Diese beiden Variablen sind von grundlegender Bedeutung, um den Durchflussbereich zu definieren, in dem Turbovortex ® arbeitet, und um die richtige Balance zwischen Energieeffizienz und Druckverlust zu erhalten, um den höchstmöglichen Wirkungsgrad zu gewährleisten (wie auf der nebenstehenden Abbildung dargestellt).

Aus diesem Grund wurde Tecnosida® mit einem am Standort vorhandenen Prototyp ausgestattet, mit dem die Effizienz von Turbovortex ® in Bezug auf verschiedene spezifische Schadstoffe getestet wurde.

Tecnosida ® ist dank seiner langjährigen Erfahrung (über 35 Jahre) in der Lage, Multizyklone zu entwickeln, die sich durch diese perfekte Balance auszeichnen: Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Turbovortex ® Multizyklon: Unsere Erfahrung

Wie Sie in unseren Ausführungen und in der Fotogalerie sehen können, hat Tecnosida ® verschiedene Anlagen auf Basis der Turbovortex ® -Technologie verwirklicht In Zusammenarbeit mit einem Kesselhersteller haben wir auch einen maßgeschneiderten Multizyklon für die Zertifizierung von Biomasse-Wärmeerzeugern der Klasse V geliefert. Die folgende Tbelle stellt die ausgezeichneten Ergebnisse dar:

PARAMETERERGEBNISSEGRENZWERTE (Gesetzesvors. 152/2006 – Teil V und it. M. D. 28/12/2012)
mg/Nm3g/hmg/Nm3
GESAMTSTÄUBE AUS BIOMASSEVERBRENNUNG (PELLETS)54.720.630
STICKOXID (NOx)92.134.7500
SCHWEFELDIOXID (SO2)8.43.2200
KOHLENSTOFFMONOXID (SO)221.90.220.25
Verbrennungsleistung92.3%
% O2 Abgase8.5%
% CO2 Abgase11.7%

Stärken der Turbovortex ® Zyklonen

Die Turbovortex ® -Technologie:

  • zeichnet sich durch einen hohen Staubabscheidegrad ab 7 bis 10 Mikron aufwärts aus;
  • hat geringe Betriebskosten die anhand der von den Ventilatoren gelieferten Leistung vorhergesagt werden können;
  • ist extrem flexibel und skalierbar: es kann an Durchflüsse von einigen hundert bis zu mehreren zehntausend m 3 /h und Temperaturen von bis zu 900°C angepasst werden (Tecnosida bietet Lösungen aus Kohlenstoffstahl, Edelstahl AISI 304 oder speziell für hohe Temperaturen oder mit Verschleißschutz);
  • ist mit einer speziellen Lackierung für hohe Temperaturen ausgestattet (aus Acryl-Silikon-Aluminium, das Temperaturen bis zu 400°C widerstehen kann);
  • erfordert keine besondere Wartung und keine Verwendung von Verbrauchsmaterialien verschiedener Art (Kartuschen, Filter usw.)
  • kann mit einer Außenisolierung mit verschiedenen Dämmungsgraden ausgeführt werden, um die unerwünschte Kondensation von Wasserdampf, der in den zu behandelnden Emissionen enthalten sein kann, zu vermeiden.

Möchten Sie weitere Informationen zu dem Thema?

Turbovortex ® : Wartung

Tecnosida ®  beschäftigt sich auch mit der Programmierung der regelmäßigen ordentlichen und außerordentlichen Wartung, bei der die Anlagenstruktur kontrolliert wird. Dieser Service wird von spezialisiertem Personal mit jahrelanger Erfahrung durchgeführt und garantiert:

  • die korrekte Funktion des Multizyklons;
  • Höchste Effizienz bei der Schadstoffabscheidung;
  • Einschränkung der Verschwendung (sowohl unter dem wirtschaftlichen als auch energetischen Aspekt)

Um weitere Informationen zu erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung: Wir werden mit Ihnen diese wichtigen Eingriffe programmieren.